St. Marien-Hospital

Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

  • Auswertung von Teller- und Essprotokolle im Zusammenhang mit einem Risiko-Mangelernährungs-Assessment

  • Anschließende Beratungsgespräche und Einleitung entsprechender Maßnahmen
  • Patienten- und Angehörigenschulung für:

    • Diabetes mellitus Typ 1 und 2
    • Niereninsuffizienz, Dialyse
    • Lebererkrankungen
    • Hypertonie
    • Fettstoffwechselstörungen
    • Adipositas
    • Hochkalorische Kost
    • Ernährung nach Magen-, Darm-(Teil-)Resektion
    • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
    • Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien

  • Individuelle Ernährungsberatung
  • Beratung bei enteraler und parenteraler Ernährung
  • Unterstützung der Diabetes-Visite
  • Zusammenarbeit mit der Küche bezüglich:

    • Sonden-Nahrung
    • Bewertung und Kontrolle der Wochenspeisepläne
    • Bandkontrollen
    • Überwachung der Diätkost
    • Planung des Kostaufbaus
    • Evaluation (Überprüfung/Erfolgskontrolle) der Ernährungstherapie

  • die Dokumentation im Krankenhaus-Informations-System zur Übernahme in den Arztbrief
  • Sicherstellung eines problemlosen Übergangs von der Klinik nach Hause bzw. in Pflegeeinrichtungen bei Patienten mit enteraler Ernährung (Homecare, Überleitungsmanagement)
Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
St. Franziskus-Hospital
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung lesen.
OK