St. Marien-Hospital

PJ-Tertial am St. Marien-Hospital

Praktisches Jahr (PJ) in der Klinik für Geriatrie am St. Marien-Hospital

Wir freuen uns über Ihren Besuch dieser Webseite und dass Sie sich als Studierende/r der Medizin für die PJ-Möglichkeiten in unserem Krankenhaus interessieren. 

Das St. Marien-Hospital liegt im Zentrum von Köln in unmittelbarer Nähe von Dom und Rhein. Die dort ansässige moderne Klinik für Geriatrie gehört zu den größten altersmedizinischen Versorgern Deutschlands und gliedert sich in eine geriatrische Akutklinik, Rehabilitationsklinik und Tagesklinik.

In der Klinik für Geriatrie können Sie Ihr Wahltertial im Fach Geriatrie ableisten.

PJ-Studierenden bieten wir dabei:      

  • Regelmäßiges Mentoring durch den PJ-beauftragten Arzt einschließlich Unterstützung bei der Führung des PJ-Logbuchs
  • Einsatz im Bereich der geriatrischen Akutklinik mit festem Stationsbezug
  • Schnelle Integration in das ärztliche sowie multiprofessionelle Team
  • Bereitstellung von Arbeitskleidung, Mobiltelefon und Orbis-Zugang
  • Monatliche Vergütung von 400 Euro
  • Möglichkeit zum Eigenstudium (ein Tag pro Woche, flexible Festlegung möglich)
  • Wöchentlicher PJ-Unterricht
  • Optimale Vorbereitung auf die Staatsexamenprüfung im Wahlfach
  • Kennenlernen aller relevanter geriatrischer Syndrome und Krankheitsbilder
    (z.B. Delir, Demenz, Depression, Inappetenz, Dysphagie, Malnutrition, Exsikkose, Sarkopenie, Stürze, Immobilität, Inkontinenz, chronische Schmerzen, chronische Wunden) sowie ihrer Diagnostik (geriatrisches Assessment) und Therapie (einschließlich Polypharmazie-Management und multiprofessionelle Teamansätze)
  • Kennenlernen, Übung und teilweise (u.a. unter Supervision) auch eigene Durchführung universeller Untersuchungsverfahren (Anamnese, körperliche Untersuchung, Laboruntersuchungen, Elektrokardiogramme, Lungenfunktionsuntersuchung, Sonografie und Echokardiografie, Radiologie, Gastroskopie, Koloskopie, Bronchoskopie)
  • Kennenlernen und teilweise (unter Supervision) eigene Durchführung invasiver Interventionsverfahren (Pleurapunktion, Aszitespunktion, Liquorpunktion)
  • Eigenständige Betreuung von „eigenen“ Patienten/Patientenzimmern (falls gewünscht)
  • Regelmäßige Teilnahme an Abteilungsbesprechungen, Teambesprechungen, Röntgenbesprechungen
  • Teilnahme am Wochenendblutabnahmedienst (optional und mit Extravergütung)

Ein PJ-Wahltertial bereitet Sie hervorragend auf den Umgang und Kontakt mit hochaltrigen, multimorbiden Patienten vor - eine Patientengruppe, die heute in fast allen medizinischen Disziplinen den klinischen Alltag bestimmt. 

Als PJ-Studierende sind Sie während Ihres Tertials festes und wertgeschätztes Mitglied eines aufgeschlossenen und freundlichen Teams. Wir freuen uns, wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Wahltertial in unserer Klinik abzuleisten.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an PD Dr. med. Valentin Goede (PJ-beauftragter Arzt der Klinik).

 

 

 

Ansprechpartner für PJler

Oberarzt

Priv.-Doz. Dr. Valentin Goede

valentin.goede
@cellitinnen.de

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
Cellitinnen
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung lesen.
OK