St. Marien-Hospital

PJler in der Geriatrie

PJler am St. Marien-Hospital

Die Klinik für Geriatrie mit den Schwerpunkten der Aktugeriatrie und der Geriatrischen Rehabilitation bietet ein PJ-Seminar am St. Marien-Hospital an. 

Unser Angebot für die PJ-Studenten am St. Marien-Hospital:

  • Es gibt spezielle Lehrveranstaltungen für PJ-Studierende: Geriatrisches Assessment, Hospitation bei den einzelnen Therapeutengruppen (Physio-, Ergo-, Sprachtherapie, Logopädie, Neuropsychologie, Ernährungsberatung), EKG-Kurs (1 Stunde/Woche), Einführungskurs in funktionsdiagnostische Untersuchungen (Ultraschallkurs 1 Stunde/Woche), Einführungskurs in funktionsdiagnostische Untersuchungen (Echokardiographie und Doppler- und Duplexsonographie mit praktischen Übungen 1 Stunde/Woche), Teilnahme an der Röntgenbesprechung (2x/Woche)
  • Schwerpunkt Ernährungsmedizin
  • Funktionseinheiten: Kardiologie, Pneumologie und Angiologie, Gastroenterologie, Hepatologie, Intensivmedizin, Neurologische Funktionsuntersuchungen (Details zu den Schwerpunkten in den Funktionseinheiten finden Sie hier)
  • Spezielle Eingriffe wie die Anlage von Kathetern
  • Wundversorgung
  • Rotation: Die PJ-Studenten werden im Rahmen eines Rotationssystems auf verschiedenen Stationen einschließlich der Notaufnahme eingesetzt.
  • Die PJ-Studierenden sollen am ärztlichen Bereitschaftsdienst und an Notarzteinsätzen teilnehmen können.
  • Strukturiertes Logbuch
  • Möglichkeit für wissenschaftliches Arbeiten
  • Seminarraum ist ausgestattet mit PCs, Internetzugang, Drucker
  • Eigenstudium möglich
  • Kleidung wird gestellt
  • Vergütung für die PJ-Studenten: 300 Euro/Monat
  • Mehr Details zum PJ-Seminar finden Sie hier

 

Ansprechpartner ist Oberarzt Priv.-Doz. Dr. Paul Brinkkötter.

Weitere Infos zur strukturierten Facharztweiterbildung finden Sie unter www.ergänzen-Sie-uns.de

Ansprechpartnerin für PJler

Oberarzt

Priv.-Doz. Dr. Paul Brinkkötter

paul.brinkkoetter
@cellitinnen.de

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
St. Anna-Klinik