St. Marien-Hospital

Kardiologie

Herz und Gefäße in besten Händen

Im Bereich der Kardiologie nutzt die Klinik für Innere Medizin sämtliche diagnostische Methoden mit Ausnahme der Links-Herz-Katheter-Untersuchung. Es handelt sich um Verfahren, die nicht in den Körper eindringen, wie z. B.  Ruhe-, Belastungs- und Langzeit-EKG oder die Ultraschalluntersuchung des Herzens (Echokardiographie) inkl. transösoph. Endoskopie. Wir verfügen dazu über einen hochmodernen Echokardiographen, der die Anatomie und Funktion des Herzens sichtbar machen kann.

Unsere Spezialisten führen gezielt solche Methoden durch, die eine sichere Diagnose und die schnelle Einleitung einer wirksamen Therapie ermöglichen. Manchmal sind dabei auch weiterführende oder eingreifende Maßnahmen erforderlich.

So führen wir erfolgreich Schrittmacherimplantationen zur Behebung von Herzrhythmusstörungen durch. Mit über 100 Schrittmacherimplantationen jährlich gehört unsere Abteilung zu den führenden klinischen Anbietern in Köln. Dabei werden alle gängigen 1- und 2-Kammersysteme eingesetzt und kontrolliert.

Außerdem werden Rechtsherzkatheteruntersuchungen durchgeführt. So kann der Blutdruck im Herzen sowie im Lungenkreislauf in Ruhe und unter Belastung gemessen werden.

Leistungsspektrum

  • Jährlich über 100 Implantationen von Ein- und Zweikammer-Herzschrittmachersystemen
  • Schrittmacher-Kontrolluntersuchungen
  • Diagnostik und Therapie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • EKG, Belastungs-EKG, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung
  • Echokardiographie (Herz-Ultraschall) incl. TEE (Transendoskopischeechokardiographie)
  • Perikardpunktion (Punktion des Herzbeutels zur Diagnose oder Therapie)
  • Elektrische Kardioversion (Beheben von Herzrhythmusstörungen mittels Elektroschock unter Kurznarkose)
Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
Seniorenhaus Heilige Drei Könige