St. Marien-Hospital

Hygienekommission

Das Antibiotic Stewardship - nachhaltig gegen Antibiotikaresistenzen

Antibiotika gehören in der stationären Patientenversorgung zu den am häufigsten eingesetzten Medikamenten. Etwa jeder dritte Patient wird mit Antibiotika behandelt.

In den letzten Jahren hat es von Seiten der Industrie keine nennenswerten neuen Antibiotikaentwicklungen gegeben. Das Vorkommen von multiresistenten Erregern, d. h. Keimen, die nicht mehr auf die üblichen Antibiotika empfindlich reagieren, ist gestiegen. Daher ist ein kluger Einsatz von Antibiotika ein Qualitätsmerkmal eines Krankenhauses.

Das St. Marien-Hospital hat durch die Gründung eines "Antibiotic Stewardship"-Teams (ABS-Teams) die Herausforderung angenommen, Prozesse im Zusammenhang mit der Antibiotikagabe zu optimieren.
Das ABS-Team hat die Aufgabe, eine rationale Antiinfektivatherapie im St. Marien-Hospital zu stärken. Es ist von der Betriebsleitung eingesetzt und arbeitet eng mit der Arzneimittelkommission und der Hygienekommission des Hauses zusammen.

Unser ABS-Team im St. Marien-Hospital:

  • Dr. Ulrike Hermanns, Klinik für Neurologische und Fachübergreifende Frührehabilitation
  • Dr. Stefan Langenfeld, Klinik für Geriatrie
  • Dr. Nicola Zobel, Klinik für Innere Medizin - Pneumologie und Allgemeine Innere Medizin
  • Dr. Luba Lendowski, Leitende Krankenhaushygienikerin
  • Hübner, Hygienefachkraft
  • Liliya Nikolov, Hygienefachkraft
Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.  Jetzt Instagram-Follower werden.
Cellitinnen
Unsere Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Diese sind für die grundlegenden Funktionen der Website erforderlich, die ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK