Internistische Intensivstation

Die Hauptaufgabe der Intensivmedizin besteht darin, die Vitalwerte und -Funktionen (Blutdruck, Puls, Sauerstoffsättigung des Körpers, Atmung und Ausscheidung) zu überwachen und zu therapieren.

Die Intensivstation des St.Marien-Hospitals wird von Internisten mit pneumologischem Schwerpunkt geleitet. Der Schwerpunkt der Intensivstation ist die Beatmungsentwöhnung, das sogenannte Weaning.

An bis zu 28 Bettplätzen stehen Beatmungsgeräte unterschiedlicher Art mit invasiver und nicht-invasiver Beatmung zur Verfügung. Ebenso verfügt die Intensivstation über High-Flow-O2-Geräte.

Das interdisziplinäre Behandlungsteam besteht aus Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten (Atmungs- und Physiotherapeuten, Logopäden). Ziel ist die gesundheitliche Stabilisierung, so dass eine Verlegung auf die Normalstation möglichst schnell erfolgen kann.

Besucherfreundliche Intensivstation

Trotz modernster Medizin kommt die Menschlichkeit auf unserer Intensivstation nie zu kurz. Unsere Besuchszeiten gestalten wir nach Rücksprache mit den Angehörigen unserer Patienten möglichst flexibel. Sie sind jederzeit willkommen. Bitte rufen sie kurz vor Ihrem Besuch an, da wir Termine für diagnostische Untersuchungen erst morgens vereinbaren.

Melden Sie sich gerne vorher telefonisch:

Tel 0221 1629-1728 (8:00 - 14:00 Uhr)
Tel 0221 1629-1745 (ab 14:00 Uhr)

Wir bitten Sie die Besucher pro Patient auf zwei Personen zu beschränken. Auch Kinder dürfen zu Besuch kommen, sollten aber auf die besondere Situation entsprechend vorbereitet werden. Unser Team berät Sie diesbezüglich gern.

Unsere Pflege

Wir betreuen unsere Patienten nach dem Prinzip der primären Pflege. Das bedeutet, dass der Patient während der ersten zwei Tage einer festen Pflegekraft zugewiesen wird, welche für den gesamten Aufenthalt auf unserer Intensivstation primär für ihn zuständig ist. Sie führt das pflegerische Aufnahmegespräch, plant die Pflege und ist über alle Belange informiert, die die Betreuung und Therapie des Patienten betreffen. Im Austausch mit dem dem gesamten therapeutischen Team werden Ziele und Fortschritte dokumentiert und die weitere Behandlung geplant. Den Namen der primären Pflegekraft finden Sie an der Tür des Patientenzimmers, sie wird aber von sich aus den Kontakt zu Ihnen suchen. 

Angehörigen Telefon

Der Aufenthalt eines Angehörigen auf einer Intensivstation ist immer mit vielen Sorgen, Ängsten und Fragen verbunden. Der Zustand eines Patienten kann sich manchmal in kürzester Zeit verändern. Unser Pflegeteam steht Ihnen daher gerne jederzeit telefonisch zur Verfügung. Die Nummer erhalten Sie beim Pflegepersonal.

 

Stationssekretariat

Anna Bielecki

Wünschen Sie ein ausführliches Gespräch mit dem Oberarzt?
Vereinbaren Sie bitte einen Gesprächstermin mit der Stationssekretärin.
Sie erreichen sie täglich von 8:00 bis 14:00 Uhr

Tel0221 16291728

Handykontakt speichern

Sie möchten Projekte in unserem Krankenhaus unterstützen?

Jetzt spenden
Notfall Ambulanz

Im Notfall

Notfallambulanz St. Marien-Hospital

Zur Notfallambulanz

Hausärztlicher Notdienst

Kempener Straße 88b
50733 Köln-Nippes

Öffnungszeiten
Mo, Di, Do 19:00 – 7:00 Uhr
Mi, Fr 13:00 – 7:00 Uhr
Sa, So, Feiertage 7:00 – 7:00 Uhr

Tel 116 117

Weitere Notrufnummern!
Feuerwehr, Rettungsdienst
Tel 112

Polizei
Tel 110